Schlupfwespen gegen Kleidermotten – So viel kostet ökologische Hilfe

Schlupfwespen gegen Kleidermotten
Schlupfwespen gegen Kleidermotten
8a5720dc76e34699a988f0e0bc05215f

Updated Mai 11, 2024

Hilfe: Schlupfwespen gegen Kleidermotten

Kleidermotten können Sie mit Schlupfwespen aktiv bekämpfen. Die flugunfähigen Schlupfwespen werden erfolgreich gegen Kleidermotten eingesetzt. Die Larven der Schlupfwespe fressen die Eier der Kleidermotten auf.

Die etwa von 0,4 mm kleine flugunfähige Schlupfwespe (Trichogramma evanescens) ist ein Parasit, der seine Eier in die Eier der Kleidermotte legt. Noch bevor sich aus dem Mottenei eine Kleidermotten-Raupe entwickelt, wird das Ei der Kleidermotten von der Schlupfwespe gefressen. Die Bekämpfung der Kleidermotten mit Schlupfwespen ist die teuerste, aber auch ökologischste Form der Mottenabwehr.

Weil Schlupfwespen nicht fliegen können, muss mindestens eine Karte mit Schlupfwespen-Eiern in jede Schublade gelegt werden – fünfmal über einen Zeitraum von mindestens 15 Wochen.

Schlupfwespen kaufen

Schlupfwespen werden in großer Zahl gezüchtet, um mit gefräßigen Kleidermotten fertig zu werden. Bis zu 3.000 parasitäre Wespeneier werden in einer Nährlösung auf einem Stück Pappe fixiert. Beim Kunden angekommen, schlüpfen die Wespen innerhalb von 2 bis 3 Wochen und machen sich sofort zu „Fuß“ auf die Suche nach Kleidermotten, da sie nicht fliegen können. Damit die Schlupfwespen-Kolonie nicht kleiner wird, die Kleidermotten-Population klein bleibt, muss nach drei Wochen die nächste Schlupfwespen-Karte ausgelegt werden.

Dauer des Schlupfwespen-Einsatzes gegen Kleidermotten

Schlupfwespen müssen während des Zeitraums eingesetzt werden, der dem Lebenszyklus der Kleidermotte entspricht. Daher sollte eine erfolgreiche Behandlung etwa 15 Wochen dauern.

Schlupfwespen gegen Kleidermotten – die Kampfarena

Die kleinen flugunfähigen Wespen nehmen krabbelnd die Fährte zu ihrem Wirt auf. Deshalb ist es wichtig, sie direkt an den Ort des Mottenbefalles zu verbringen.
Kleidermotten mögen warme, ruhige und dunkle Orte. Überall, wo Kleidermotten vermutete werden, müssen die kleinen, mit Schlupfwespen gespickten Karten ausgelegt werden, denn Schlupfwespen können nicht fliegen.

So viele Schlupfwespen benötigst du bei der Kleidermotten-Abwehr

Die Dauer der Anwendung beträgt bei Kleidermotten etwa 15 Wochen. Eine einzelne Karte mit Schlupfwespen reicht für drei Wochen. In dieser Zeit schlüpfen die Schlupfwespen, entfachen ihre Arbeit, sterben und müssen durch eine neue Population (Karte) ersetzt werden.

Für einen Kleiderschrank werden 4 Schlupfwespen-Karten empfohlen. Dazu kommt eine Karte für jedes Schubfach und für jede Ablage, was schnell zu einem Aufgebot von 10 Karten führt, die alle drei Wochen ersetzt werden müssen. Über einen Zeitraum von 15 Wochen kommen so 50 Karten mit Schlupfwespen zusammen.

So viel kostet dich der Kampf Schlupfwespe gegen Kleidermotte

Ein Amazon-Anbieter verkauft ein Paket mit jeweils 10 Karten (3.000 Schlupfwespen pro Karte), die in zeitlichen Abständen von 3 Wochen 5x geliefert werden. Dieses Paket soll für einen Schrank mit 2,5 mal 3,5 Meter großen ausreichen. Der Preis: 198,90 Euro.

Achtung: Einige Anbieter verlangen weniger Geld, aber liefern nur 200 bis 300 Schlupfwespen pro Karte. Für eine Kleidermotten-Abwehr durch Schlupfwespen genügt diese Menge nicht.

Lohnt es sich, Schlupfwespen gegen Kleidermotten einzusetzen?

Wenn die Motte sich einmal wohl bei ihnen fühlt, ist sie schwer zu vertreiben. Zedernholz und Lavendel duften nicht ewig und die eine oder andere Kleidermotte ist resistent gegen die Öle verschiedener Hausmittel. Ich fand schon Kleidermotten in Lavendel-Säckchen – kaum zu glauben.

Pheromonfallen haben einen entscheidenden Nachteil, gegenüber der Mottenabwehr mittels Schlupfwespen – Pheromonfallen locken auch die Kleidermotten deiner Nachbarn oder aus dem Treppenhaus an.

Wer es gründlich mag und das nötige Kleingeld besitzt, lässt die Eier der Kleidermotten einfach von Schlupfwespen vernichten und das Übel wird gleich an der Wurzel (vor der Geburt der Kleidermotte) beseitigt.