|


Warning: Undefined property: stdClass::$public in /homepages/46/d771210779/htdocs/clickandbuilds/Juhu/wp-content/themes/mh-magazine/pro_include_single.php on line 43

Was ist eine Netzmaske oder Subnetzmaske?

In Computernetzwerken geben eine Netzmaske oder Subnetzmaske zusammen mit einer IP-Adresse an, auf welche IP-Adressen ein Gerät in seinem eigenen Netzwerk ohne die Hilfe eines Routers zugreifen kann. Und für welche Zielnetze das Gerät das Paket zur Weiterleitung an andere Netze an den Router weitergeben muss.

Die Netzmaske ist eine Bitmaske, die im Netzwerkprotokoll IPv4 bei der Beschreibung von IP-Netzen angibt, welche Bit-Position innerhalb der IP-Adresse für die Adressierung des Netz- bzw. Host-Anteils genutzt werden soll.

Adressen in einem Netzwerk

So wie die Adresse einer Wohnung aus einem Straßennamen und einer Hausnummer besteht, besteht eine IP-Adresse aus einer Netzwerkkomponente und einer Host-Komponente.

Als Beispiel dient die IP-Adresse 192.168.123.132. Die ersten drei Oktette (192.168.123.) benennen das Netzwerk und das letzte Oktett steht für einen Rechner in diesem Netzwerk.

Anders ausgedrückt: Die ersten 3 Oktette sind die Netzwerk-ID und die letzte die HOST-ID.

Was ist ein Subnetz?

Es gibt Millionen von Netzwerken auf der ganzen Welt, und sie sind unterschiedlich groß. Aber je größer das Netzwerk ist, desto schwieriger ist es zu verwalten und zu warten. Wenn ein Netzwerk in kleinere Teile unterteilt wird, werden die Teile Subnetze genannt. Ein Subnetz ist ein kleines Netzwerk.

Die Subnetzmaske

Ein Subnetz ist ein Teil eines Netzwerks im Internetprotokoll (IP). Es verwendet eine Subnetzmaske, um mehrere aufeinanderfolgende IP-Adressen unter einem gemeinsamen Vorderteil (Präfix) zusammenzufassen.

IP-Adressen bestehen aus 32 binären Bits (4 × 8 Bit). Um sie für Menschen einfacher lesbar zu machen, werden sie in Punktdezimalsystem gewandelt.

192.168.123.132 = 11000000.10101000.01111011.10000100

Die Subnetzmaske bildet den Netzwerkanteil in einer IP-Adresse ab. Bei unserem obigen Beispiel wäre die Subnetzmaske:

192.168.123.0 = 11000000.10101000.01111011.00000000

Zusammenfassung

Dein Subnetz ist: 192.168.123.0

Deine Zieladresse (Gerät) im Subnetz lautet: 192.168.123.132