| |

Windows 7 Computer erkennt Arduino Board nicht – Treiber Problem

Computer Geräteanager Anschlüsse USB Port für Arduino
Gerätemaner: Liste der aktiven Ports
Teil 1 von 1 Beiträgen der Serie Mikrocontroller
  • Windows 7 Computer erkennt Arduino Board nicht – Treiber Problem

Mein Einstieg in die Mikrocontroller Materie mit einem Arduino Uno verlief alles andere als kinderleicht. Obwohl ich mir ein 670 Seiten dickes Handbuch kaufte, ging erst mal nichts.

Laut Praxishandbuch ist das alles ganz einfach. Zuerst wird die IDE (Entwicklungsumgebung) auf dem PC installiert und das Arduino Board per USB Kabel mit dem Computer verbunden. Im Gerätemanager erscheint der Name des Arduino-Board unter „Anschlüsse(COM & LPT).

Auf der CHIP Website ist Folgendes zu lesen:

  • Klicken Sie auf den Start-Button und suchen Sie nach dem „Geräte-Manager“.
  • Damit Sie Ihr Arduino-Board finden, drücken Sie auf das kleine Dreieck vor dem Punkt „Anschlüsse (COM & LPT)“.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Arduino und wählen Sie die Option „Treibersoftware aktualisieren“.
  • Drücken Sie auf „Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen“ und navigieren Sie zum Pfad: „C/Programme/Arduino/drivers“. Bestätigen Sie die Treiber-Installation und folgen Sie den weiteren Schritten. Der Treiber ist nun erfolgreich installiert.

Ich lud also zuerst die Arduino Entwicklungsumgebung (IDE) von der Arduino Webseite auf meinem PC, die empfohlene ZIP Datei. Sie wurde entpackt und die „arduino.exe“ ausgeführt. Als sich ein kleines Programm öffnete – die Arduino IDE – hielt ich den Installationsvorgang für erfolgreich abgeschlossen und wollte jetzt die USB-Treiber nach der oben beschriebenen Anleitung installieren. Doch der Arduino wurde im Gerätemanger nicht erkannt.

Mein teures Arduino Praxishandbuch war überhaupt keine Hilfe. Recht schnell fand ich aber im Internet die ersten Hinweise. Die Installation über ZIP Dateien wird angeboten für eine Installation ohne Admin-Rechte. Doch ohne Adminrechte werden die benötigten USB Treiber nicht auf dem PC installiert.

Ich machte die Installation rückgängig, meldete mich auf dem PC als Admin an und installierte die Arduino IDE mit dem „Windows-Installer“, eine 90 MB große EXE-Datei.
Sogleich lief alles wie erwartet, im Gerätemanager tauchte mein Arduino auf und die Treiber waren auch schon gleich mit installiert.

Lösung
Die Arduino IDE muss als Administrator installiert werden. Achte darauf, ob Du als Administrator an deinem PC angemeldet bist.