WordPress-Plugins zur Fotobearbeitung (Image Editor Übersicht)

In dieser Übersicht beschreibe ich verschiedene Plugins für WordPress, mit denen Du Fotos und Bilder aus Deiner Mediathek (WPML) bearbeiten kannst. Zu den geforderten Grundfunktionen gehören das Zuschneiden, Drehen, Spiegeln, Beschriften und das Zeichnen von Linien oder Umrandungen.

Du willst über Benutzerrollen Zugriffsrechte vergeben und festlegen, wer auf deiner Webseite Bilder/Fotos bearbeiten, speichern und in den sozialen Medien teilen darf? Nun, das war meine (Traum-)Vorstellung von einem Bildbearbeitungs-Plugin, doch ganz so üppig ist der Markt rund um Online-Bildbearbeitungssoftware für WordPress dann doch nicht bestückt.

Es gibt zwar noch veraltete Plugins zum Theme „Image Editor“, doch von einem zuletzt vor 5 Jahren aktualisierten Plugin sollte man nicht allzu viel erwarten. Vor 5 Jahren wurden Plugins mit der Scriptsprache PHP Version 7 programmiert, ab 2020 wurde sie von der leistungsstärkeren und sicheren Version PHP 8 abgelöst.

Was erwarte ich von „meinem“ Image Editor?

Ich schreibe viele Tutorials, Anleitungen und Testberichte. Für mich sind Screenshots eine wichtige Sache beim Bebildern von Beiträgen.

Rahmen um ein Bild legen

  • Ein Screenshot mit weißem Hintergrund in einem Artikel kann verwirren, wenn keine Trennung zwischen dem Screenshot und dem restlichen Beitragstext vorliegt. Ich möchte gern einen weißen Screenshot/Bild umranden lassen oder per Rahmenwerkzeug einen Rand „malen“ können.

Bildbereiche unkenntlich machen

  • Natürlich berichte aus eigenen Erfahrungen heraus und mopse keine Screenshots fremder Autoren. Deshalb möchte ich meine Kontodaten aus meinen Screenshots entfernen – sei es durch verpixeln, schwärzen oder „irgendwie“ übermalen.

Bildbereiche durch Pfeile / Rahmen hervorheben

  • Gerade bei einem Tutorial erwartet der Leser klare Anweisungen. Wo muss er klicken? Welche Bereiche im Bild sind wichtig für das Verständnis der Funktionen?

Text einfügen

  • Gelegentlich benötigt ein Pfeil im Bild eine Erklärung. Eine kleine Textfunktion im Bildeditor würde ich begrüßen.

Painterro

Getestet bis: WordPress 5.5.8

Plugin Rahmen Unkenntlich-Funktion Pfeile, Umrandungen Texten Preis
Painterro| JA || JA || JA || JA |0 $
Perfekt, läuft leider nur im Classic-Editor – nicht im Gutenberg!

Painterro wurde von Ivan Iwan Borschtschow entwickelt, liegt in der Version 1.2.70 vor und wurde zuletzt vor 2 Monaten aktualisiert.

Das Fotobearbeitungs Plugin erledigt verschiedene Grafikarbeiten, die beim Schreiben und bebildern von Texten öfters anfallen und meist von externen Grafikprogrammen auf dem PC oder Mac umgesetzt werden.

Eine wichtige Funktion ist das Verpixeln sensibler Bereiche auf einem Foto oder Dokument. Wer Screenshots mit personenbezogenen Daten anfertigt und sie in einem Beitrag veröffentlichen möchte (natürlich ohne diese sensiblen Informationen), wird die Funktion zur Unkenntlichmachung von Teilen des Bildes zu schätzen lernen.

Mit Painterro kannst Du Objekte auf Bildern, Fotos, Screenshots oder gescannten Dokumenten mittels Pfeile, Linien und Rahmen vielfältig markieren und hervorheben. Diese Markierungen kannst Du mit einem Schatten versehen und oder teiltransparent darstellen.

Die Zeichenfunktionen decken genau den Arbeitsbereich ab, den ich mir von einem perfekten Image Editor Plugin verspreche.

Doch leider, …

… funktioniert das sonst gut durchdachte Image Editor Plugin „Painterro“ derzeit nicht im Gutenberg Editor und ein Austausch des Editors gegen den Classic Editor kommt für mich in Frage.

Also auf zum nächsten Kandidaten, der meine 2. Wahl war und jetzt Top-Favoriten aufsteigen könnte: WP Paint – WordPress Image Editor.

Einen ausführlichen Bericht zu Painterro findest Du auf folgender SEITE.


WP Paint – WordPress Image Editor

Getestet bis: WordPress 5.8.1

Plugin Rahmen Unkenntlich-Funktion Pfeile, Umrandungen Texten Preis
WP Paint| NEIN || J/NEIN || JA || JA |40 $
Bildbereiche können nur durch ein Pinsel-Werkzeug unkenntlich gemacht werden.

WP Paint ist ein browserbasierter HTML5-Bildeditor für Fotos. Die Grafiksoftware verfügt über eine intuitive Benutzeroberfläche, die den meisten Desktop-basierten Foto-Editoren ähnelt. WP Paint kommt mit einer umfangreichen Palette von Bildbearbeitungs-, Fotomanipulations- und Fotobearbeitungsfunktionen daher.

Das Plugin wird regelmäßig aktualisiert und zählt zu den am häufigsten installierten Online-Grafikprogrammen für WordPress.

Die kostenlose Free Version

Die kostenlose Basis-Version von WP Paint verfügt bereits über eine Fülle von verschiedenen Bearbeitungsfunktionen.

  • Verwaltung von mehreren Ebenen
  • Text auf Bilder/ Fotos, Screenshots schreiben
  • Bilder Spiegeln, Drehen und Skalieren
  • Bilder zuschneiden
  • Unschärfe Effekte
  • Schärfen-Funktion
  • Radiergummi
  • Farbton von Bildern ändern
  • Bilder in Graustufen umwandeln
  • Helligkeit und Kontrast anpassen
  • Formen und Pfeile über Bilder hinzufügen
  • 3x Rückgängig machen (auch per Tastenkombination STRG + Z)

Die kostenpflichtige Premium-Version

Aufkleber
Füge Bilden Aufkleber hinzu.

Wasserzeichen
Du kannst Deinen Bildern ein Wasserzeichen hinzufügen.

Klon-Tool
Dieses Werkzeug wird verwendet, um Bereiche von Pixeln von einer Position zu einer anderen zu kopieren. Quelle und Ziel können sich auf derselben Ebene oder auf verschiedenen Ebenen innerhalb desselben Bildes befinden.

Revisionen
WP Paint Pro bietet einfachen Zugriff auf ältere Bildrevisionen und die Möglichkeit, sie nach Bedarf wiederherzustellen.

Nicht-Admin-Benutzerzugriff
Mit WP Paint Pro können Nicht-Admin-Benutzer auf den WP Paint Pro Editor zugreifen. Jeder Benutzer mit der Berechtigung zum Hochladen von Dateien kann WP Paint Pro verwenden, um seine Bilder zu bearbeiten.

Verlaufswerkzeug
Wende Verlaufsfarben auf Deine Bilder an und mache sie attraktiver und farbenfroher.

Fazit

WP Paint ist ein umfangreiches Tool. Für einfache Aufgaben, wie das Bebildern von Beiträgen oder das Beschriften von Fotos, leider zu umfangreich und komplex. Wenn ich Besuchern die Möglichkeit geben möchte, Bilder mit Text zu versehen, muss jeder Besucher die Bildbearbeitungs-Funktionen sofort intuitiv verstehen und anwenden können.

Einen ausführlichen Bericht zu WP Paint findest Du auf folgender SEITE.

Pixo

Getestet bis: WordPress 5.9.1

Plugin Rahmen Unkenntlich-Funktion Pfeile, Umrandungen Texten Preis
Pixo| JA || JA || JA || JA |84 $
Für 84 Dollar darfst Du max. 1.000 Bilder/Monat speichern, wobei JEDE Speicherung eines Arbeitsschritts als Speicherung gilt.

Zu den beworbenen Funktionen von Pixo gehören:

  • Instagram-ähnliche Filter
  • Standard- und benutzerdefinierte Aufkleber (aus Datei oder URL)
  • Rich-Text-Bearbeitung
  • Zeichnung
  • Schöne Bilderrahmen
  • Formen
  • Stapelbearbeitung (wird nur in der Medienlistenansicht unterstützt)
  • Aktualisiert alle Beiträge, in denen auf das Bild verwiesen wurde
  • Kann an jedes Dateieingabefeld im Frontend angehängt werden!
  • Zuschneiden, spiegeln, drehen
  • Farbkorrekturen (RGB, HSV, Helligkeit/Kontrast und mehr)
  • Vorherige Sitzungen wiederherstellen und Änderungen an Bildern vornehmen (Änderungen rückgängig machen, Text aktualisieren und mehr)
  • Bildoptimierung über TinyPNG
  • Möglichkeit zu wählen, auf welche Bildgröße Änderungen angewendet werden sollen (alle, Miniaturansicht, alle außer Miniaturansicht)
  • Unterstützt Blockeditor (Gutenberg)
  • Mobilfreundlich


Die kostenlose Basis-Version spart an Funktionen

  • 100 gespeicherte Bilder/Monat
  • eingeschränkte Funktionen
    • nur grundlegende Bildfilter
    • saisonale Aufkleber nicht enthalten
    • Blur-Funktion nicht enthalten
    • Formmerkmal nicht enthalten
    • API für benutzerdefinierte Aufkleber wird nicht unterstützt
    • keine Unterstützung für benutzerdefinierte Frames
    • nur grundlegende Themen werden unterstützt
    • benutzerdefinierte Farben/Logos werden nicht unterstützt
    • keine Feature-Sets
    • keine Bildoptimierung (keine Komprimierung)
    • eingeschränktes Rückgängigmachen/Wiederherstellen
    • gespeicherte Bildabmessungen bis zu 2 MP

Die kostenpflichtigen Premium Plugins von Pixo

  • Filter wie bei Instagram
  • benutzerdefinierte Aufkleber
  • Rich-Text-Bearbeitung
  • Zeichnen
  • Fotorahmen
  • Formen, Linien und Pfeile zum Markieren
  • Stapelbearbeitung (nur in der Medienlistenansicht)
  • Aktualisiert alle Beiträge, in denen auf das Bild verwiesen wurde
  • Kann an jedes Dateieingabefeld im Frontend angehängt werden
  • Zuschneiden, spiegeln, drehen
  • Farbkorrekturen (RGB, HSV, Helligkeit/Kontrast und mehr)
  • Vorherige Sitzungen wiederherstellen und Änderungen an Bildern vornehmen (Änderungen rückgängig machen, Text aktualisieren und mehr)
  • Bildoptimierung
  • Möglichkeit zu wählen, auf welche Bildgröße Änderungen angewendet werden sollen
  • Unterstützt Blockeditor (Gutenberg)

Was kosten die Pixo Premium-Versionen?

Jedes Abonnement hat es festes Bilder Kontingent. Wird das Plugin / Dienst irgendwann beendet, gehen die auf den externen Servern liegenden Bilder verloren.


Was passiert mit meinen in der Mediathek gespeicherten Bilder, wenn ich Pixo deaktiviere?

Nichts, sie bleiben gespeichert und stehen auch ohne das Bildbearbeitungs-Plugin Pixo weiter zur Verfügung.

Was passiert mit meinen in der Mediathek gespeicherten Bilder, wenn ich im Pixo Account ein Projekt lösche?

Nichts. Pixo löscht keine Bilder aus der Mediathek.

Ein ausführliches Tutorial zu Pixo findest Du auf folgender SEITE.


DigiWidgets Image Editor

Getestet bis: WordPress 5.2.14

Plugin Rahmen Unkenntlich-Funktion Pfeile, Umrandungen Texten Preis
DigiWidgets| NEIN || NEIN || NEIN || JA |16 $
DigiWidgets ist ein Premium Plugin, das im aktuellen WordPress nicht funktioniert.

Den DigiWidgets Image Editor erwähne ich in dieser Auflistung nicht, weil er gut ist, sondern weil er immer noch als Premium-Version verkauft wird, aber nicht funktioniert. Weder im Gutenberg, noch dem Classic-Editor oder der Mediathek ist der DigiWidgets Image Editor auffindbar – er funktioniert einfach nicht. In DIESEM Beitrag findest Du mehr zu den Problemen mit diesem Plugin.

ProVision

Getestet bis: WordPress ???

Plugin Rahmen Unkenntlich-Funktion Pfeile, Umrandungen Texten Preis
ProVision| NEIN || NEIN || NEIN || NEIN |29 $
Gut sieht es aus, mangelhaft sind für 29 Dollar die verfügbaren Funktionen. Premium ist etwas anderes.

Von ProVision gibt es nur die Premium-Version zum Preis von 29 Dollar jährlich.

Funktionen

  • BILDANPASSUNGEN (Helligkeit, Kontrast, Farben=
  • Bilder Zuschneiden und Größe ändern
  • 27 Instagram ähnliche FILTER
  • Ordner-Datei-Manager
  • Zurücksetzen / Wiederherstellen
  • Zoom / Vollbild
  • Bilder drehen und spiegeln

Einen ausführlichen Bericht zu ProVision findest Du auf folgender SEITE.


Thumbnail Editor

Getestet bis: WordPress 5.8.3

Plugin Rahmen Unkenntlich-Funktion Pfeile, Umrandungen Texten Preis
Thumbnail Editor| NEIN || NEIN || NEIN || NEIN |2 $
Kostet nur 2 Dollar, der Download funktioniert aber leider nicht mehr.

Der Thumbnail Editor PRO kann

  • Bilder/Fotos zuschneiden,
  • sie in der Größe ändern,
  • mit Text versehen,
  • Bilder-Ränder hinzufügen und
  • verschiedene Effekte auf Fotos anwenden.
  • Eine Wiederherstellungsfunktion (undo) ist ebenfalls in dem kleinen Plugin enthalten.

Die kostenlose Basis-Version kann leider nur Bilder beschneiden.

Die Pro-Version kostet nur 2 Dollar pro Jahr, ein erschwingliche „Investition“.

Leider erscheint eine Fehlermeldung bei dem Versuch, die Pro-Version auf der Seite des Anbieters zu kaufen..

Wie auch immer ich meine Telefonnummer schreibe, mit oder ohne Vorwahl, mit Leerzeichen … nichts funktioniert.

Was kann ich – aufgrund meiner Erwartungen – empfehlen?

So wie es ausschaut – nichts. Ich erinnere an die von mir gewünschten Grundfunktionalitäten.

  • Preiswert
  • Rahmen-Funktion
  • Bildbereiche verpixeln
  • Pfeile / Umrandungen
  • Text schreiben