WordPress: unerwarteter Fehler im Editor aufgetreten

Wordpress Fehler - unerwarteter Fehler im Editor

Beim Versuch, einen Beitrag oder eine Seite im Gutenberg-Editor zu erstellen oder zu bearbeiten, führte zu folgender Fehlermeldung:

Im Editor ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten (The Editor has encountered an unexpected error.)

WordPress bietet Dir nun drei Optionen, um mit diesem Problem umzugehen:

  • Wiederherstellung versuchen,
  • Beitragstext kopieren,
  • Fehlermeldung kopieren.

Doch weder hilft die Wiederherstellung, noch liefert die Fehlermeldung einen konkreten Grund für das Fehlverhalten des Editors.

Ich kopiere die Fehlermeldung in einen Texteditor und schau sie mir an (Auszug):

[email protected]http://ddr-erinnerungen.de/wp-includes/js/dist/vendor/react-dom.min.js?ver=17.0.1:152:165
[email protected]http://ddr-erinnerungen.de/wp-includes/js/dist/vendor/react.min.js?ver=17.0.1:24:26
pfJ3/Z/p/t.subscribe/o<@http://ddr-erinnerungen.de/wp-includes/js/dist/data.min.js?ver=c5f9378263e5eea9d870764c8fc1dd1b:2:18690

Für mich sind das sehr kryptische Angaben, die mir in keinster Weise einen Anhaltspunkt für meine Fehlersuche geben. Deshalb gehe ich Schritt für Schritt pragmatisch vor.

Hilft es, wenn ich fast alle WordPress-Plugins deaktiviere?

Natürlich ist ein Ratschlag immer: „Deaktiviere diese und jene Plugin!“. Bei mir schaltete ich die meisten Plugin ab. Nur 8 von ihnen blieben aktiviert. Es sind Plugins, die schon ewig laufen und weder auf der betreffenden, noch meinen anderen WordPress-Installationen Probleme machten.

Ergebnis: Keine Lösung in Sicht.

WordPress aktualisieren?

Ich aktualisierte WordPress von Version 5.8.4 auf Version 5.9 – dadurch wurde mein Problem ebenfalls nicht gelöst. Weiterhin erscheint stets die Fehlermeldung „Im Editor ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.“, sobald ich im Editor auf nur ein Mausklick im Text tätige.

Eine WordPress-Aktualisierung brachte keine Lösung.

Template wechseln

Ein Wechsel des Template bringt ebenfalls keinen Erfolg. Der Fehler zeigt sich unabhängig vom Template.

Browser Cookie, Cache und Verlauf löschen?

Das ist ebenfalls eine Standard-Antwort bei Problemen jedweder Art. Möglicherweise mag es in der einen oder anderen Situation zum Erfolg führen – bei mir nicht.

Kein Erfolg!

Liegt es am Server/Hoster?

Nein.

In meinem STRATO-Account habe ich drei Domains mit WordPress bestückt. Die eingesetzten WordPressversionen und genutzten Plugins sind identisch. Nur die Eine Domain zickt herum.

Tritt der Fehler in anderen Browsern auf?

Nein.

Ich öffnete die betroffene Website im Chrome-Browser, meldete mich an und versuchte einen Beitrag zu ändern – alles lief wunderbar.

Liegt es generell am Firefox?


Nein.

Ich öffnete die betroffene Website mit Firefox auf dem Laptop und versuchte einen Beitrag zu bearbeiten – auch hier alle in Ordnung.

Zwischenstand zur Fehlermeldung „Im Editor ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten“

  • Der Fehler wird (BEI MIR) durch kein WordPress-Plugin verursacht.
  • Auch nicht durch den Gutenberg-Editor .
  • Der Fehler tritt im Firefox-Browser auf.
  • Der Fehler tritt NICHT in anderen Browsern auf.
  • Der Fehler tritt nur im Firefox-Browser auf meinem PC auf.
  • Der Fehler tritt NICHT im Firefox-Browser auf meinem Laptop auf.

Nur der Firefox auf meinem PC spinnt also herum. Zunächst wollte ich alle Firefox-Einstellungen speichern, Firefox löschen und neu aufsetzen. Da fand ich aber eine Funktion bei Firefox, die mir eine Lösung näher brachte:

Der abgesicherte Modus

Gehe auf das Burger-Menü im Firefox-Browser oben rechts, klicke zunächst unten auf den Eintrag „Hilfe“ und anschließend auf „Fehlerbehebungsmodus“. Es öffnet sich ein kleines Fenster mit der Meldung:

„Ihre Erweiterungen, Themes und Benutzereinstellungen werden temporär deaktiviert.“

Gehe jetzt auf den Button „Neu starten“ und versuche in der betroffenen WordPress-Installation einen Beitrag zu bearbeiten. Bei mir war die Fehlermeldung plötzlich verschwunden und ich konnte den Beitrag abändern und speichern, aber auch einen neuen Beitrag endlich wieder anlegen.

Schuldfrage: Erweiterungen, Add-ons oder Benutzereinstellungen?

Ich starte den Firefox neu, wonach der abgesicherte Modus wieder von allein verschwunden ist. Im Firefox Menü gehe ich auf „Einstellungen“, von da aus auf „Erweiterungen & Themes (unten links) und deaktiviere der Reihe nach meine fünf aktiven Erweiterungen.

  • Clear Browsing Data – ok
  • Custom Google Visited Link Color – ok
  • FirePHP – ok
  • Live Editor for CSS, Less & Sass – ok
  • Webseiten Übersetzerverursacht Fehler!

Um einen Fehler meinerseits auszuschließen, aktiviere ich alle deaktivierten Erweiterungen, bis auf den Webseiten-Übersetzer.

Resultat: Die Fehlermeldung „Im Editor ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten“ ist verschwunden, ich kann wieder Artikel anlegen und bearbeiten.

Was ist das nun für ein „Webseiten-Übersetzer“?

Entwickler ist Filipe PS. Das Add-on mit dem schlichten Namen „Webseiten übersetzen“ hat 450.229 Benutzer und eine Bewertung von 4,8 von 5 möglichen Sternen.

Wann erzeugt der Webseiten Übersetzer eine Fehlermeldung im WordPress Gutenberg-Editor

Du kannst das Add-on „Webseiten übersetzen“ so einstellen, dass er eine (bestimmte) Seite immer oder nie übersetzt. Deaktiviere ich die Übersetzung der Seite, läuft alles wunderbar im Gutenberg-Editor und die Fehlermeldung „Im Editor ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten“ tritt nicht mehr auf.

Warum tritt der Fehler nur bei dieser einen meiner Webseiten auf?

Oft ist es zum verzweifeln, wenn man versucht Erklärungen für einen Fehler zu finden. Diesmal testete ich jedoch herum, bis ich eine Erklärung fand.

Die kurze Erklärung: Der Fehler „Im Editor ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten“ tritt tatsächlich auch bei meinen anderen WordPress-Installationen auf, wenn im Firefox das „Webseiten übersetzen“ Add-on werkelt und bei den Einstellungen die Option „Diese Seite immer übersetzen“ aktiviert ist.