|


Warning: Undefined property: stdClass::$public in /homepages/46/d771210779/htdocs/clickandbuilds/Juhu/wp-content/themes/mh-magazine/pro_include_single.php on line 43

Komplette WordPress-Website mit Zugangsschutz / Passwortschutz versehen

Hacker Brute Force Angriff

Passwortschutz für gesamte WordPress-Website einrichten

Du möchtest Deine neue Website noch nicht für die Öffentlichkeit freischalten? Deine Internetpräsenz befindet sich in der Entwicklungs- und Testphase? Kein Problem. Schütze Deine gesamte Website (Homepage) mit einem Passwortschutz!

Passwortschutz für WordPress Beiträge und Seiten ohne Plugin

Einen einzelnen Artikel kannst Du auch ohne Plugin mit einem Passwort-Schutz versehen. Der Gutenberg-Editor hat eine Funktion, mit der Du einzelne Beiträge und Seiten mit einem Passwort schützen lassen kannst.

Allerdings ist die Funktion weder dann nützlich, wenn Du nur bestimmte Teile eines Beitrages verstecken möchtest, noch die gesamte Website dank Passwortschutz vor den Augen der Welt verschwinden soll.

Wenn du kein Programmierer bist, musst Du auf ein WordPress-Plugin für die passwortgestützte Sperre deiner Website zurückgreifen.

Passwortschutz für die komplette Website mit Plugin

Zur Auswahl stehen verschiedene Plugin. Das WordPress-Plugin-Verzeichniss listet dir bei dem Suchbegriff „Password Website“ über 1.000 Plugins auf, die irgendetwas mit dem Thema „Website Passwort“ zu tun haben.

Die einen Plugins sind komplex und bieten – natürlich kostenpflichtig – noch weitere Features und Funktionen an. Die anderen tun genau das, was sie tun sollen, ohne durch zusätzliche (und nicht benötigten) Funktionen deine Website zu verlangsamen.

Bei der Auswahl entsprechender Plugin orientiere ich mich an der Verbreitung eines Plugins, wie häufig es aktualisiert wird und wie die Bewertungen in der letzten Zeit einzuordnen sind.

Kompletter WordPress-Passwortschutz mit „Password Protected“

Zu letzteren Gruppe der Passwort Plugins gehört das WordPress-Plugin „Password Protected“. Das einfach gehaltene Plugin „Password Protected“ schützt von WordPress erstellte Inhalte, wie Seiten, Beiträge und Archive. Hochgeladene Bilder, Videos oder Musik sind trotzdem – wenn jemand die URL zu diesen Medien kennt, beispielsweise von Google – ohne Passwortschutz abrufbar.

Die Bedienoberfläche „spricht“ deutsch, ist transparent gestaltet und intuitiv zu bedienen..

Zum Vergrößern anklicken.

Das Plugin arbeitet mit Cookies. Wenn Du ein Caching-Programm oder ein CDN wie Cloudflare nutzt, funktioniert „Password Protected“ möglicherweise nicht, ohne Anpassungen vornehmen zu müssen.

Wie sicher ist das Security-Plugin aus Pakistan?

Eine ausführlichere Beschreibung, auch zu den Bewertungen des aus Pakistan stammenden Plugin – findest Du im Artikel „Passwortschutz für WordPress mit Plugin Password Protected“. Bei den negativen Bewertungen sollte der Zeitraum bedacht werden, in dem sie erfolgten.