Leckere gesunde Smoothie für Diabetiker?

Zutaten Smoothie
Zutaten Smoothie

Grünzeug ist gesund, verzehrt am besten roh. Also rein in den Häcksler und fertig ist der – Smoothie. Aber schmeckt es auch?

Gesunde leckere Smoothie sind mir noch keine Unter untergekommen. Ohne Frage schmecken Obst- Smoothies besser als Gemüse Smoothies.
Allerdings müssen Diabetiker – wenn sie möglichst wenig Insulin spritzen wollen – auf den Fruchtzucker achten. Aber dazu später mehr. Zunächst mache ich das, was wohl jeder Smoothie-Anfänger tun würde – frei Schnauze gesunde Zutaten besorgen, portionieren und häckseln.

Ich entschied mich für 110 Gramm Kohlrabi, 40 Gramm rote Paprika, 20 Gramm Zwiebeln, 12 Gramm Knoblauchzehen, 80 Gramm Tomaten und etwas Petersilie.

Paprika und Tomaten sollten sich geschmacklich vertragen. Zwiebeln und oder Knoblauch klingt auch nicht verkehrt. Nur beim Kohlrabi habe ich meine Bedenken. Gekocht mag er schmecken, aber roh im Smoothies?

Warum teilweise ungerade Angaben? Nun, ich kann nicht wie ein Profikoch auf Augenmaß Stückchen in der richtigen Größe vom Gemüse abschneiden.

Jetzt alles rein in die Küchenmaschine und los gelegt. Statt Wasser gab ich Obstsaft dazu, ist ja auch gesund. Nach 20 Sekunden war alles erledigt.

Aber was soll ich jetzt sagen? Das fertige Produkt sah nicht schön aus. Das fertige Produkt schmeckte auch nicht lecker – es war ungenießbar. Vielleicht lag es am fehlenden Salz oder dem rohen Kohlrabi. Aber nicht einmal mit viel Zucker hätte es besser geschmeckt.

Ich glaube, der Kohlrabi hat den Smoothie versaut. Gurke, Paprika und Zwiebeln harmonieren im Salat sonst ja auch. Allerdings waren es wohl zu viel Zwiebeln und Knoblauch im Smoothie.

Aber nicht alles was gesund ist, macht aus einem Smoothie einen leckeren Smoothie.

Fazit: Auf dem Foto sehen die Zutaten ja lecker aus, man auch alles (mit etwas Salz) roh essen. Überlegt euch ganz genau, was ihr rein tut in den Mixer. Rohes Wurzelgemüse und Tomaten passen beispielsweise nicht zusammen.
Von meinem ersten Gemüse-Smoothie bin ich enttäuscht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen