Website: Wie aktiviere ich HTTP/2? | Nachfolger von HTTP

16574875205240ba9ce377ecff592098

Updated Mai 11, 2024

Heute erkläre ich Dir in diesem Tutorial, wie Du das super-schnelle HTTP/2.0 Protokoll für Deine Website aktivierst.

HTTP/2 hat gegenüber dem bisherigen Standard-HTTP (HTTP/1.1) viele Neuerungen eingeführt, welche einen sehr viel schnelleren Datenverkehr zwischen Browser und Server erlauben. Wie viel schneller HTTP/2 im Vergleich zu HTTP/1 ist und warum HTTP/2 überhaupt so schnell geworden ist, erkläre ich in einem anderen Beitrag. In diesem Beitrag geht es kurz und knackig um die Information, was ich tun muss um von dem neuen schnellen HTTP/2-Protokoll partizipieren zu können.

Was muss ich tun, um HTTP/2 zu aktivieren?

Die Antwort ist einfach: Du musst deiner Website ein TLS-Zertifikat spendieren. Sobald Du ein TSL- (veraltet: SSL) Zertifikat gekauft und installiert, oder solch ein Zertifikat über deinen Hoster bezogen hast, läuft Deine Website über das sichere HTTPS-Protokoll, was Voraussetzung für die Nutzung des neuen HTTP/2-Protkoll ist.

Sobald Deine Website über HTTPS://meine-domain.de“ abgerufen werden kann, erfolgt die Kommunikation zwischen Browser und Server über das neue HTTP/2-Protokoll.

Um HTTP/2 zu aktivieren, musst Du nichts anderes tun, als für Deine Domain ein SSL-/TLS-Zertifikat einzurichten.

Was solch ein Zertifikat kostet, ob es in jedem Fall etwas kostet und wer so etwas ausstellt, habe ich in folgender Anleitung beschrieben.

Ich profitiere trotz TLS-Zertifikat nicht vom HTTP/2 Protokoll?

Ja, das kann passieren. Wenn zwei Menschen miteinander kommunizieren, müssen sie eine gemeinsame Sprache sprechen, egal welche. Das Selbe ist der Fall, wenn Browser und Server untereinander kommunizieren, um dir die gewünschte Website zu präsentieren.

Aktuell (2022) unterstützen 95% aller Browser das HTTP/2 Protokoll. Der Opera Mini-Browser gehört nicht dazu.

Auf der anderen Seite unterstützen auch die gängigsten Server HTTP/2. Wer jedoch seine Website bei einem Hoster liegen hat, sollte nachfragen, ob der Hoster das HTTP/2 Protokoll in seinen Servern frei geschaltet hat.

Ob Deine Website das neue HTTP/2 Protokoll nutzt, solltest du

  • A. einen aktuellen Browser zum Aufruf Deiner Website nutzen und
  • B. auf der Website https://tools.keycdn.com prüfen, ob Server als Auch Browser HTTP/2 „sprechen“.
Pruefe HTTP 2 2

Wenn du deine Website bei einem Webhosting Anbieter wie STRATO oder IONOS liegen hast, musst du nichts extra zusätzlich aktivieren oder installieren – das übernimmt dein Webspace-Hoster. Das Selbe bei gemanagten Servern.

Anders sieht es aus, wenn du einen eigenen oder gemieteten (Root-) Server betreibst. Hier musst Du HTTP/2 Unterstützung im Apache aktivieren. Eine Anleitung folgt …