Was ist Dynamic DNS (Dynamisches DNS)? Server

79e1ca3ab33440aaae53a586dc08a33c

Updated Mai 10, 2024

Dynamisches DNS (auch Dynamic DNS, DDNS oder DynDNS) ist eine Technologie zur dynamischen Aktualisierung von Domains im Domain Name System (DNS). Die Absicht besteht darin, dass ein Computer (z. B. ein PC oder Router) den zugehörigen Domäneneintrag automatisch und schnell ändert, nachdem er seine IP-Adresse geändert hat. Selbst wenn der Benutzer die aktuelle IP-Adresse nicht kennt, kann der Computer immer unter demselben Hostnamen erreicht werden.

Ein typischer Anwendungsfall für dynamisches DNS über HTTP oder HTTPS ist der Computer eines Heimanwenders, der über eine dynamische IP-Adresse von einem Internetdienstanbieter auf das Internet zugreifen kann.

Möchte ein Nutzer zum Beispiel per Remote-Desktop auf seinen Rechner von außen zugreifen, so müsste er die ständig wechselnde IP-Adresse seines Providers kennen. Dank dynamischem DNS kann er jedoch bei einem DDNS-Anbieter einen Domainnamen registrieren und dem Namen automatisch die jeweils aktuelle IP-Adresse zuweisen.

Der Rechner/Router meldet sich regelmäßig bei dem DDNS-Anbieter und bezieht die gerade aktuelle IP-Adresse. Der DDNS-Anbieter wird so zu einem Vermittler, bei dem man nachschauen kann, welche IP gerade aktuell ist.

Zusammenfassung

Dynamic DNS (Dynamisches DNS) ist ein System, das es ermöglicht, den Domain-Namen eines Netzwerkgeräts automatisch zu aktualisieren, wenn sich dessen IP-Adresse ändert. Dies ist besonders nützlich in Situationen, in denen Geräte wie Server oder Überwachungskameras dynamische, sich häufig ändernde IP-Adressen haben, wie es oft bei Heim-Internetverbindungen der Fall ist.

Traditionell sind Domain-Namen (wie z.B. www.beispiel.com) mit statischen IP-Adressen verbunden, die sich nicht ändern. Wenn jedoch ein Gerät oder Server hinter einer dynamischen IP-Adresse betrieben wird, die sich regelmäßig ändert (wie es oft von Internetdienstanbietern für Heimnutzer bereitgestellt wird), kann es schwierig sein, eine beständige Verbindung zu diesem Gerät aufrechtzuerhalten.

Dynamic DNS löst dieses Problem, indem es automatisch die neue IP-Adresse an den DNS-Server weiterleitet, sobald sich die IP-Adresse des Geräts ändert. Auf diese Weise bleibt der Domain-Name immer mit der aktuellen IP-Adresse des Geräts verbunden, was den Fernzugriff und die Verwaltung erleichtert.

Ein typisches Szenario für die Verwendung von Dynamic DNS ist beispielsweise der Fernzugriff auf einen Heim-PC oder einen privaten Server. Ohne Dynamic DNS müsste man jedes Mal, wenn sich die IP-Adresse ändert, die neue Adresse herausfinden und verwenden. Mit Dynamic DNS wird diese Aktualisierung automatisch vorgenommen, sodass der Fernzugriff nahtlos und ohne manuelle Eingriffe erfolgen kann.