|

Langsames WordPress schneller machen mit WP-Sweep (Datenbank bereinigen)

Wordpress Plugin WP-Sweep bereinigt Datenbank
Das Wordpress Plugin WP-Sweep bereinigt die Datenbank

Nicht nur veraltete Plugins bremsen dein WordPress aus, sondern auch die Inhalte selbst – wir müssen die Datenbank aufräumen. Denn wie jedes CMS-System speichert auch WordPress alle Inhalte in einer Datenbank. Artikel, sämtliche Überarbeitungen, Kommentare, Plug-In-Einstellungen, alles wird hier gespeichert.

Doch merke: Änderungen an der Datenbank sind nicht ganz ungefährlich! Du solltest spätestens sofort ein Backup erstellen. Ich benutze hierfür BackWPup von Inpsyde GmbH, ein deutscher Anbieter. Wie oft üblich gibt es eine Premium und Free-Version. Die kostenlose Version läuft auf verschiedenen WordPress Installationen.

Es gibt verschiedene Plug-Ins zum Bereinigen der Datenbank, die alle ähnliche Funktionen mitbringen. Nicht mehr benötigte Elemente wie Überarbeitungen, Spam-Kommentare usw. werden gelöscht. Optimieren Sie dann die Tabelle. Dadurch wird die Datenbank kleiner und schneller.

Ich entschied mich für WP-Sweep, ein schlankes und kostenloses Plug-in, das die Datenbank schnell und einfach bereinigt. Das Plug-in löscht zuverlässig Spam, Revisionen und verwaiste Daten. Die Datenbank kann auch optimiert werden.

Aber: WP-Sweep ist nicht mit allen Plug-Ins kompatibel. Dies gilt zum Beispiel für Meta Slider und Revolution Slider. Genaue Informationen findest du auf der Plugin-Seite.

Außer den Artikelrevisionen entfernt WP-Sweep auch noch:

- Automatische Entwürfe
- Gelöschte Kommentare
- Nicht genehmigte Kommentare
- Spam-Kommentare
- Gelöschte Kommentare
- Verwaiste Beitragsmetadaten
- Verwaiste Kommentarmetadaten
- Verwaiste Benutzermetadaten
- Verwaiste Begriffsmetadaten
- Verwaiste Begriffsbezugsdaten
- Unbenutzte Begriffe
- Doppelte Beitragsmetadaten
- Doppelte Kommentarmetadaten
- Doppelte Benutzermetadaten
- Doppelte Begriffsmetadaten
- Optimiert Datenbanktabellen
- oEmbed-Zwischenspeicher in Beitragsmetadaten

WP-Sweep nutzt keine SQL befehle, die direkt auf in der Datenbank arbeiten, sondern nutzt die WordPress API. In den meisten WordPress Installationen wird die Website nach dem entfernen überflüssiger und nicht mehr benötigter Einträge etwas schneller der Speicherplatz wird kleiner.

Für jede Art der Bereinigung bietet das Plugin Übersichtsboxen mit möglichen Löschkandidaten.

Inhaltsverzeichnis

Alles aufräumen

Es ist möglich, alles in einem Schritt zu reinigen, was sehr nützlich sein kann. Beachte aber, dass einige nicht verwendete Begriffe (die als Löschkandidaten angezeigt werden) zu unveröffentlichten Entwürfen gehören können. Wenn ein Beitrag gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder geplant wird, wird in WordPress ein Entwurf für einen Beitrag erstellt. Diese Beiträge sind in der Übersicht mit dem Wort „Entwurf“ gekennzeichnet.

Fazit:

Das Plugin ist schnell, übersichtlich, tut was es soll und ist auch noch kostenlos. Was brauch ich mehr?